Das Zentrum für Rhythmus und Percussion

Cookies sind ursprünglich Kekse, die man essen konnte, wurden aber im Informations-Zeitalter zu »kurzen Datenpaketen«, die zwischen Computern bzw. Computerprogrammen ausgetauscht werden. Es gibt viele verschiedene Arten von Cookies, nicht nur als Kekse sondern auch als Computer-Anwendung.

Am bekanntesten wurden sie durch ihre Anwendung im Internet. Hier heissen sie eigentlich »http-Cookies«, aber da die wenigsten Menschen wissen was »http« bedeutet, man sich das schlecht merken kann und es auch noch umständlich auszusprechen ist, wird heute einfach »Cookie« gesagt

Ein HTTP-Cookie, im folgenden nur noch kurz Cookie genannt:

ist eine Textdatei.

Diese Textdatei enthält kleine Mengen von Informationen (siehe Beispiel weiter untern) und wird auf dem Computer des Webseiten Besuchers, also auf Ihrem Gerät gespeichert. Besuchen Sie dieselbe Webseite nochmal, werden diese Cookies zurück an die Website gesendet, von der sie stammen. Mit Hilfe von Cookies erkennen besuchte Webseiten die Geräte einzelner Besucher und damit z.B. Display-Einstellungen, Schriftgrössen, die gewählte Sprache aber auch Kennwörter usw. ). Cookies, passen somit eine Webseite an die erkannten Interessen eines Besuchers an, und helfen dabei, bestimmte Einstellungen und Eingaben nicht bei jedem Besuch wieder neu machen zu müssen..

Es gibt viele viele Arten von Cookies entsprechend ihrer Eigenschaften und Funktionen.

Sessions-Cookies (Sitzungscookies) werden automatisch gelöscht, sobald der Browser, der für den Webseiten Besuch benutzt wurde, geschlossen wird. Sie speichern auch keine Informationen über den Nutzer.

Dauerhafte Cookies (Dauercookies) bleiben bis zu einem festgelegten Zeitpunkt auf dem Besucher Computer gespeichert..

So, wer jetzt neugierig geworden ist und WIRKLICH ALLES über Cookies wissen möchte , schaut am besten mal hier vorbei: http://www.allaboutcookies.org
Ansonsten mach ich mal mehr bezogen auf die häufigste Nutzung weiter:
Stacks Image 66
Stacks Image 64
Google und facebook leben von Personenbezogenen Daten, deren Nutzung und vor allem deren Verkauf. Entsprechend kann man Sie als die »Cookie Meister« betrachten.
Wer sich dafür interessiert sollte etwa Zeit mitbringen……
facebook und Cookies
bitte klicken
facebook bietet sehr umfangreiche Informationen über ihren Umgang mit Cookies und das sogar einigermassen verständlich (So soll es ja auch nach der DSGV sein!!)

Hier ist der Link zur entsprechenden Seite (Achtung: Auch der Besuch dieser Seite setzt ein Tracker Cookie): https://www.facebook.com/policies/cookies/ und - wie gesagt - seine Sie sich bewusst, dass Sie sich mit dem Besuch der facebook Seite mit den Nutzungsbedingungen von facebook einverstanden erklären müssen.
Google Analytics und Cookies
bitte klicken
Und hier die Informationen von Google zu seiner Benutzung und zum Umgang mit Cookies:
(Achtung: Natürlich setzt Google ein Tracker Cookie, wenn Sie diesen Link anklicken und zur Google Webseite gelangen.)

https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de


Wie sieht denn nun so ein Cookie aus?
bitte klicken
Folgendes Beispeil ist von Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/HTTP-Cookie


Der Server antwortet mit dem Suchergebnis und bittet den Browser mittels des „Set-Cookie2“ Feldes, sich den letzten Suchbegriff zu merken:

HTTP/1.0 200 OK
Set-Cookie2: letzteSuche="cookie aufbau";
Max-Age=2592000;
Path=/cgi/suche.py;
Version="1";
Port = 101;
CommentURL = "http://example.org/docs/cookies/letzteSuche"