Das Zentrum für Rhythmus und Percussion

Amadou-Diatta
Amadou Diatta

Amadou stammt aus dem südlichen Senegal und ist mit den vielfältigen Rhythmen seines multiethnischen Heimatdorfes aufgewachsen. Seit gut 20 Jahren widmet er sich leidenschaftlich der Perkussion, vornehmlich in westafrikanischen Ensembles aus Djembe- und Dundun-Trommeln. Die Grundlage seiner Ausbildung bildete das Spiel der Basstrommeln Dundun, Sangban und Kenkeni, später wandte er sich mehr und mehr der Djembe zu. Heute ist Amadou als versierter Bass-Set-Spieler ebenso gefragt wie als Djembesolist und ist fester Bestandteil der Berliner Bands „Kelele“ und „Lonitiba“.
KONTAKT: A.Diatta@web.de Weitere INFOS: